Wasserlöslicher Wirkstoff bei Dranginkontinenz – Frage von annakonda

Sie schreiben: „Es gibt nur einen wasserlöslichen Wirkstoff, und dieser hat keinen negativen Einfluss auf die Hirnaktivität.“

Welcher Wirkstoff ist das?

Antwort von Prof. Wiedemann:

Liebe Annakonda,

der Wirkstoff heißt Trospiumchlorid, mit Handelsnamen Spasmex.

Mit freundlichen Grüßen,
Prof. Dr. med. Andreas Wiedemann, Chefarzt der Urologischen Klinik, Ev. Krankenhaus Witten gGmbH

2018-06-24T13:58:17+00:0024. Juni 2018|

Über den Autor:

Prof. Dr. Andreas Wiedemann
Herr Prof. Dr. A. Wiedemann ist Chefarzt der Klinik für Urologie des evangelischen Krankenhauses Witten, Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und gefragter Referent.