Frage- und Antwortservice zu Blasenschwäche2018-07-25T14:12:37+02:00

Fragen Sie unsere medizinischen Experten!

Schreiben Sie uns anonym, wenn Sie ganz individuelle Informationen rund um Harnorgane oder Diagnostik und Behandlung von Harnwegserkrankungen benötigen.

Unsere Experten Prof. Dr. Wiedemann und PD Dr. Naumann werden die Antwort anonym an dieser Stelle veröffentlichen. Bitte beachten Sie, dass wir nur ernst gemeinte Fragen beantworten!

Ihre persönliche Antwort finden Sie unterhalb dieses Formulars – in der Regel innerhalb einer Woche. Da wir keine persönlichen Daten von Ihnen erfragen, können wir keine Antwort-Mails versenden! Ihre Anfrage bleibt vollständig anonym.

    Ihr Name - sollte ein Fantasiename sein, da die Antwort unter diesem Namen veröffentlicht wird

    Betreff

    Ihre Frage (max. 5000 Zeichen)

    Die Antwort auf Ihre Frage wird nur hier auf unserer Website (https://www.dieblase.de/frageservice/) veröffentlicht.
    Sie erhalten keine E-Mail von uns!

    Bisherige Anfragen und Antworten

    Zu den neuesten Antworten
    7.06, 2021

    Luftabgänge – Frage von Bärli

    Von |7. Juni 2021|

    Sehr geehrter Herr Dr. Naumann und Prof. Dr. Wiedemann, seit mehreren Jahren leide ich unter Luftabgängen aus der Harnröhre. Da ich Symptome einer Blasenentzündung hatte bzw. habe, habe ich eine Langzeitantibiose bekommen, die mir auch Linderung verschafft hat. Nach Absetzen der Antibiotika sind die Symptome vermehrt wieder da. Die Luftabgänge sind permanent, allerdings nicht beim Wasserlassen, sondern danach und im Ruhezustand. Ein MRT wurde 2017 zum Ausschluss eines Divertikels gemacht [...]

    7.06, 2021

    Zwei Eingriffe in einer OP – Frage von Oli

    Von |7. Juni 2021|

    Guten Tag. Bei mir ist demnächst eine OP mit TvT-Band und gleichzeitig eine vordere Scheidenplastik geplant. Ich überlege mir eine zweite Meinung zu nehmen. Bin der Meinung, dass das TVT Band eventuell nicht richtig gesetzt wird. Was würden Sie mir raten? Ist so eine OP üblich mit zwei Eingriffen? MfG aus Unna Antwort von Prof. Wiedemann: Liebe Oli, das ist nicht nur üblich, sondern bietet sich sogar an - weil [...]

    3.06, 2021

    Blasenentzündung – Beschwerden gehen nicht weg – Frage von Tanita

    Von |3. Juni 2021|

    Hallo :) seit Anfang Mai (also nun ca 5 Wochen) habe ich eine Blasenentzündung. Am Anfang waren die Schmerzen sehr stark und ich habe es nach 3 Tagen pflanzlicher Versuche aufgegeben und bin zum Arzt. Da gab es Fosfomycin. Das hat leider nicht gewirkt (die Schmerzen wurden besser, aber weg war es nicht). Eine Woche später wurde es wieder schlimm, deshalb wurde ein Urikult angelegt und mir Cotrimoxazol verschrieben. Schon [...]

    1.06, 2021

    Mycoplasma genitalium – Frage von Josef M.

    Von |1. Juni 2021|

    Sehr geehrter Herr Professor Wiedemann, sehr geehrter Herr Dr. Naumann, ich habe für Mycoplasma genitalium Doxycyclin für 10 Tage verschrieben bekommen. Ich bin nun in Tag 9 und die Beschwerden lassen nicht nach. Meine Ärztin möchte bereits am Montag auf Wirksamkeit prüfen. Aus meiner Sicht ist Doxycyclin  allerdings der falsche Wirkstoff (Wirkung unter 30% der Fälle) und eine Wirksamkeitsprüfung bereits kurz nach der Therapie nicht sinnvoll. Darum meine Fragen: Macht ein [...]

    23.05, 2021

    Ständig Entzündung und Schleimhautfetzen – Frage von Janina

    Von |23. Mai 2021|

    Hallo, ich habe gerade die 5. Blasenentzündung in diesem Jahr, es brennt wie verrückt und ich glaube, dieses mal wird es nichts ohne Antibiotika :( Hat ganz plötzlich begonnen ohne erkennbare Ursache. Sex habe ich aktuell keinen, bin w und 38 und keiner weiß die Ursache. Manchmal werden Keime gefunden, manchmal nicht. Die ersten Entzündungen hatte ich schon als Kind. Im Urin schwimmen bei großen Schmerzen Fetzen (abgestoßene Schleimhaut?) [...]

    22.05, 2021

    Stressinkontinenz trotz Scheidenplastik – Frage von Gemüsebäuerin

    Von |22. Mai 2021|

    Trotz der vorderen und hinteren Scheidenplastik hab ich wieder leichten Urinverlust beim Laufen. Bin normalgewichtig, Tai Chi Freak. Arbeite im eigenen Gemüseanbau. Ich brauche Hilfe mit Beckenübungen und dem Einsatz meines TENS-Gerätes. Können Sie mir da helfen, in Bayern bin ich da unterversorgt. Antwort von Prof. Wiedemann: Liebe Gemüsebäuerin, eine Scheidenplastik ist keine OP einer Inkontinenz. Ich bezweifle, dass Sie mit Übungen allein hinkommen. Haben Sie schon einmal über [...]

    22.05, 2021

    Blasenschrittmacher – Frage von Anonymus

    Von |22. Mai 2021|

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe nun seit 2 Tagen einen Blasenschrittmacher aufgrund einer unteraktiven Blase in der Testphase. Die erste Stufe der Einstellung, die ich testen soll, bewirkt leider noch gar nichts. Dauert es manchmal, bis man hier Erfolge spürt, oder kann das dauern? In ein paar Tagen soll ich umstellen auf ein anderes Programm. Vielen Dank. Antwort von Prof. Wiedemann: Lieber Anonymus, beides ist richtig. Bei der [...]

    21.05, 2021

    Blasenhalssklerose – Frage von Gauthier

    Von |21. Mai 2021|

    Nach meiner Prostataoperation (TURP) im Herbst 20 zeigt sich jetzt ein neues Problem: Blasenhalssklerose. Irgendwie habe ich das Vertrauen in meinen Urologen etwas verloren; gleichwohl drängt sich ein Eingriff auf. Welche Vorgehensweise könnten Sie mir dabei empfehlen? Mit bestem Dank Gauthier Antwort von Prof. Wiedemann: Lieber Gauthier, eine narbige Enge am Übergang von der Blase zur Prostata kann eine Folge jeder Prostataoperation sein. Leider kann man eine solche nicht mit [...]

    20.05, 2021

    Reizblase seit früher Kindheit – Frage von Lalulala

    Von |20. Mai 2021|

    Hallo, ich habe seit gefühlt immer ein Problem mit meiner Blase. In der Grundschule und bis ca. 8. Klasse ist es mir mind. jede 2. Woche, tendenziell eher jede Woche, teils noch häufiger so viel ausgelaufen, dass man es sehen konnte. Mittlerweile passiert es noch vielleicht 1 Mal im Monat und irgendwie nur noch zuhause und in der Schule gar nicht mehr. Der Harndrang kommt plötzlich innerhalb einer Sekunde und [...]

    17.05, 2021

    Mögliche Dranginkontinenz – Frage von Katharina

    Von |17. Mai 2021|

    Habe schon seit Jahren mit Harnwegsinfekten Probleme. Seit ein paar Wochen vermute ich eine Dranginkontinenz. Muss sehr oft auf Toilette. Meine Blase gibt mehr Urin ab als ich trinke. Außerdem verspüre ich den Harndrang ganz plötzlich und muss dann sofort zur Toilette. Kann den Urin dann auch nicht halten. Leider wurde bei mir (ich bin 63) vor einem Jahr Morbus Parkinson diagnostiziert. Meine Frage ist jetzt, ob es eine Behandlungsmöglichkeit [...]

    Nach oben