Frage- und Antwortservice zu Blasenschwäche2022-05-12T11:41:53+02:00

Fragen Sie unsere medizinischen Experten!

Schreiben Sie uns, wenn Sie ganz individuelle Informationen rund um Harnorgane oder Diagnostik und Behandlung von Harnwegserkrankungen benötigen.
Wir speichern nur Daten, die wir benötigen, um unserer gesetzlichen Verpflichtung zur Pharmakovigilanz nachzugehen.

Unsere Experten Prof. Dr. Wiedemann und PD Dr. Naumann werden die Antwort anonym an dieser Stelle veröffentlichen. Bitte beachten Sie, dass wir nur ernst gemeinte Fragen beantworten!

    E-Mail Adresse

    Betreff

    Ihre Frage (max. 5000 Zeichen)

    Die Antwort auf Ihre Frage wird nur hier auf unserer Website (https://www.dieblase.de/frageservice/) veröffentlicht.
    Sie erhalten keine E-Mail von uns!

    Bisherige Anfragen und Antworten

    Zu den neuesten Antworten
    9.08, 2022

    Nebenwirkungen nach beidseitiger Hernien OP / Netze

    Von |9. August 2022|

    hallo, OP am 19.04.2022, seit 5 Tage später starke schmerzen in den leisten, beinen bis in die zehen, teile ober und unterschenkel taub, scherzen gesässmuskel, hodensack, penis.6 wochen nach op ständiger harndrang , wenn ich etwas trinke 5 minuten später wasserlassen. urologisch alles ok ausssge urologen reizeung Blase durch netze. schmerzbehandlung bei schmerzärztin kaum möglichkeiten schmerzen zu beseitigen grund nebenwirkung der op schmerzen werden chronisch, tabletten nur bedingt möglich auf [...]

    9.08, 2022

    Entfernung TVT Bändchen

    Von |9. August 2022|

    Nach meiner Entfernung der Gebärmutter im Jahr 2004 wurden mir tvt bändchen gelegt. Das rechte davon ist nun aber leider mit meiner vagina verwachsen und deshalb sollen die bändchen entfernt werden. Nach 8 Wochen sollen neue gelegt werden. Meine Frage ist nun: wird meine Inkontinenz in den 8 Wochen verstärkt sein oder so bleiben wie sie momentan ist?   Antwort Prof. Wiedemann   Hallo, das kann ich Ihnen leider nicht [...]

    9.08, 2022

    Gefühl ständig auf Toilette zu müssen

    Von |9. August 2022|

    Guten Tag, ich bin erst 23 Jahre alt, hatte jedoch schon seit 2017 ca. 7 Blasenentzündungen. Die letzte liegt nun 2 Wochen zurück und wurde mit Antibiotika (Cotrim) behandelt. Bereits vorher aber seitdem noch stärker habe ich ständig das Gefühl, urinieren zu müssen. Vor dem schlafen muss ich bis zu 4x auf Toilette gehen, aber auch danach bleibt das Gefühl. Habe ich mehr getrunken ist das Gefühl eine volle Blase [...]

    4.08, 2022

    ISK

    Von |4. August 2022|

    Schönen guten Tag, ich habe teils das Problem, das ich beim ISK plötzlich meine Blase anspanne. Ich halte unbewusst plötzlich zurück. Hat sich durch ein Trauma entwickelt. Verschiedene Katheter habe ich schon getestet. Problem besteht meist nur wenn ich zu angespannt bin. Seltsamer Weise wenn ich auch z.B. Spasmex nehme, kommt fast garnichts raus. Dann stoppt es komplett. MfG   Antwort Prof. Wiedemann   Hallo, das "stoppen" kann daran liegen, [...]

    4.08, 2022

    Unklare Beschwerden

    Von |4. August 2022|

    Guten Tag, – Jahrelang (seit dem 13 Lebensjahr) litt ich unter Harndrangbeschwerden unklarer Genese. Es wurde ein Sammelsurium von Verdachtsdiagnosen gestellt: Prostatitis, Harnröhrenenge, Harnwegsinfektionen, vegetatives Urogenitalsyndrom etc. Ich persönlich hatte den Eindruck, dass die wochenlang dauernden Beschwerden mit einer Entzündung der Vorhaut beginnen. 3 – 4 Tage nach Beginn der sichtbaren Entzündung setzt der Harnrdrang ein, die Entzündung muss also "übergesprungen" sein. Im Nov. 2020 wurde die Vorhaut stationär entfernt, [...]

    4.08, 2022

    Harnverhalt nach Gummibandligatur

    Von |4. August 2022|

    Ca. 5 Tage nach einer Gummibandligatur (Hämorrhoide in der 8 Uhr Position) stellte sich bei mir ein Harnverhalt ein, den ich in der Regel nur noch durch warmes abduschen des Bauchbereiches lösen kann. In den seltensten Fällen ist normales wasserlassen möglich. Dieser Zustand dauert jetzt bereits 4 Tage an. Ist das normal oder liegt vllt auch ein weiteres Problem vor (Koinzidenz)?   Antwort Prof. Wiedemann   Hallo, solch einen Harnverhalt [...]

    2.08, 2022

    Blasenentzündung durch hormonelle Ungleichheit?

    Von |2. August 2022|

    Sehr geehrter Prof. Wiedemann, Ich habe vor einem Jahr meine Schilddrüse entfernt bekommen. Ich bin 42 Jahre alt . Meine Periode im Juli kam wie gewohnt. 5 Tage später bekam ich Zwischenblutungen die eine Woche anhielten. Parallel dazu bekam ich Symptome einer Blasenentzündung, die bis heute , 14 Tage später , anhält. Harndrang, Ziehen etc. Jedoch kein Brennen beim Wasser lassen. Der Urinstick fand ausschließlich Protein. Soll ich es dennoch [...]

    2.08, 2022

    IC als letzte Diagnose?

    Von |2. August 2022|

    Hallo Herr Wiedemann, seit November 2022 habe ich Beschwerden mit der Blase. Es fing mit einer Blasenentzündung an, nach 3 unterschiedlichen Antibiotika keine Keime mehr nachweisbar, die Beschwerden Harndranggefühl, Blähgefühl in der Blase und ein brennender Schmerz in der Blasenregion blieben allerdings. Es folgten Proben vom Katetherurin, Harnröhrenabstriche, Blasenspiegelung, Blasendruckmessung und MRT mit Kontrastmittel. Alles unauffällig. Parallel habe ich eine Akupunkturbehandlung angefangen und meine Ernährung umgestellt, die Beschwerden besserten sich [...]

    2.08, 2022

    Blasen Volumen

    Von |2. August 2022|

    Guten Tag Experten, ich leider an einer schlaffen Blase und mache ISK. Ich habe einen relativen merkbaren Harndrang bei 500ml. Bis welcher Menge darf man die Blase belasten ohne ihr zu schaden? (bin männlich). Vielen dank.   Antwort Prof. Wiedemann   Im Allgemeinen sollte das katheterisierte Volumen (bzw., wenn Sie selbst teilentleeren die Summe aus Spontanmiktion und Katheterrestharn) nicht 500 cc übersteigen. Mit freundlichen Grüßen   Ihr Prof. Dr. A. [...]

    21.07, 2022

    Harnstau

    Von |21. Juli 2022|

    Guten Tag. Ich hatte eine Blasenentzündung und musste, damit die Blase ausheilen kann, noch eine Woche einen Katheter tragen. Dieser wurde gestern entfernt. Nun geht Wasserlassen nicht richtig. Was kann ich außer Blasentee trinken noch tun.   Antwort Prof. Wiedemann   Hallo, Ich würde nicht versuchen, auf eigene Faust zu therapieren. Es müsste geklärt werden, ob sich Ihre Blase nicht oder nicht komplett entleert, oder ob eine Reizblase vorliegt, deren [...]

    Nach oben