Ich habe einen verkapselten Prostataabszess. Im Rahmen einer Biopsie sollte der Abszess mit einer Hohlnadel “abgesaugt” werden. Leider ist das nicht gelungen, da im Abszess eine “feste Masse” vorhanden sein soll. Nun soll die Prostata “gehobelt” werden und man hofft, dass der Abszess dann “mit abgeht”. Gibt es andere Heilmethoden außer TUR-P, z.B. mit Laser?

Antwort von Prof. Wiedemann:

Lieber Manfred,

das Vorgehen ist korrekt – wenn es sich tatsächlich um einen Abszess mit entsprechenden Beschwerden und Laborwertveränderungen handelt. Zwar kann die Prostata heute auch mit dem Laser operiert werden, um aber einen Abszess von “innen” zu eröffnen, wird die klassische Elektroresektion empfohlen.

Mit freundlichen Grüßen,
Prof. Dr. med. Andreas Wiedemann, Chefarzt der Urologischen Klinik, Ev. Krankenhaus Witten gGmbH