Blase – Blut im Urin – Frage von Rosele

Kann die Blutverdünnungstablette schuld sein, dass Blut im Harn ist?

Antwort von PD Dr. Wiedemann:

Liebe Rosele,

das kann, muss aber nicht alleine davon kommen und kann auch ernste Ursachen haben. Lieber urologisch abklären lassen!

Mit freundlichem Gruß

Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Wiedemann, Chefarzt der Urologischen Klinik, Ev. Krankenhaus Witten gGmbH

2017-06-23T20:44:18+00:00 23. Juni 2017|

Über den Autor:

Prof. Dr. Andreas Wiedemann
Herr Prof. Dr. A. Wiedemann ist Chefarzt der Klinik für Urologie des evangelischen Krankenhauses Witten, Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und gefragter Referent.