Reizblase – Frage von Anita

War heute beim Urologen, im Urin konnte keine Entzündung festgestellt werden. Was ist die Ursache, daß ich ständig das Gefühl habe, auf die Toilette zu müssen?

Habe mir Angocin gekauft, was kann ich noch machen.

Danke

Antwort von PD Dr. Wiedemann:

Sehr geehrte Anita,

eine Reizblase kann viele Ursachen haben – über eine Entzündung hinaus. Aus meiner Sicht müsste z. B. eine Blasendruckmessung und eine Blasenspiegelung sowie ein Ultraschall gemacht werden.

Ferner sollten Ihre – auch nichturologischen – Medikamente angesehen werden und geschaut werden, ob ev. andere Erkrankungen wie z. B. Zucker oder neurologische Krankheitsbilder sich an der Blase abspielen.

Findet sich tatsächlich keine Ursache, kann eine Reizblase mit Medikamenten behandelt werden.

Mit freundlichem Gruß

Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Wiedemann, Chefarzt der Urologischen Klinik, Ev. Krankenhaus Witten gGmbH

2015-12-10T12:26:41+00:0010. Dezember 2015|

Über den Autor:

Prof. Dr. Andreas Wiedemann
Herr Prof. Dr. A. Wiedemann ist Chefarzt der Klinik für Urologie des evangelischen Krankenhauses Witten, Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und gefragter Referent.