Hallo,
ich habe eine diagnostizierte IC und verliere langsam die Hoffnung. Angefangen hat es nach einer Biopsie wegen pos HPV und PAP. Danach hatte ich 4 Blasenentzündungen in den Monaten drauf und die letzte ging einfach nicht mehr weg. Nun habe ich seit 1.5 Jahren ständig einen Druck auf der Blase und muss dauernd auf die Toilette. Ich bekomme Gepan bzw jetzt Ialuril, Spasmex hat nicht funktioniert, ich mache Osteo/Physio/Akupunktur, trinke Tees, habe nun ein Antihistaminikum begonnen und die Ernährung auf Histaminarm umgestellt, leider merke ich keine Verbesserung, ich wache in der Früh auf und will nicht mehr leben. Gibt es überhaupt Möglichkeiten, die bei dieser Erkrankung helfen? Mein Leben ist wirklich ein Albtraum, ich weiß nicht, wie ich das schaffen soll. Ich habe auch Psychotherapie, aber ich kann einfach nicht akzeptieren, dass es plötzlich ganz anders wie vorher ist. Haben Sie noch Ideen? Herzlichen Dank und schöne Grüße

Antwort von Prof. Wiedemann:

Es gibt noch die EMDA Therapie, Elmiron als Tabletten, Botox, Sacrale Neuromodulation… wenden Sie sich an eines der 10 IC Zenten, zu finden über die Homepage der Deutschen Kontinenz Gesellschaft.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Prof. Dr. A. Wiedemann