Hemmen Schmerzmittel eine überaktive Blase ? Frage von Romulus

Gelegentlich kommt es vor, daß ich unter Migräne leide. Da nehme ich eine Schmerztablette mit dem Wirkstoff Ibuprofen. Mir fiel auf, daß die Blase dann ruhiger ist, insbesondere wenn ich schwimmen gehe. Ich kann dann eine Stunde ungestört schwimmen, muß nicht zwischendurch austreten. Hat das was mit dem Schmerzmittel zu tun ? Wenn ja, was kann man daraus schlußfolgern ? Ich habe deshalb nicht vor, die Blase mit Schmerzmitteln ruhig zu stellen, das kann ja nicht die Lösung sein. Ich möchte einfach nur wissen,  auf welche Diagnose man hier ggf. folgern kann.

Antwort von PD Dr. Wiedemann:

Lieber Romulus,

Ibuprofen ist ein potenter Entzündungshemmer. Wenn die Blase (oder Ihre Prostata) irgendwie entzündet/oder gereizt ist, wirkt natürlich ein solcher Wirkstoff. Einen Rückschluss auf eine Diagnose kann man daraus leider nicht treffen – hierzu gibt es keine Untersuchungen.

Gruß

Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Wiedemann, Chefarzt der Urologischen Klinik, Ev. Krankenhaus Witten gGmbH

2017-06-23T20:49:33+00:0027. März 2017|

Über den Autor:

Prof. Dr. Andreas Wiedemann
Herr Prof. Dr. A. Wiedemann ist Chefarzt der Klinik für Urologie des evangelischen Krankenhauses Witten, Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und gefragter Referent.