Blaseninkontinenz bei Belastung – Frage von Sonnenschein

Bei mir, 46 Jahre, drei Kinder, wurde Belastungsinkontinenz diagnostiziert. Es wurde 10 X  Krankengymnastik verordnet. Dadurch verschlimmerte sich die Inkontinenz etwa um das doppelte. Ich übte nicht mehr weiter. Der Arzt untersucht den Beckenboden, ob ich bei der Gymnastik die richtigen Muskeln anspanne und bestätigte es. Warum hilft bei mir kein Beckenbodentraining?

Antwort von Prof. Wiedemann:

Liebe Sonnenschein,

das kann verschiedene Ursachen haben. Hat der Physiotherapeut durch Tasten geprüft, ob Sie richtig geübt haben? Besondere Expertise haben Therapeuten mit dem Physio-Pelvica-Zertifikat.

Mit freundlichen Grüßen,
Prof. Dr. med. Andreas Wiedemann, Chefarzt der Urologischen Klinik, Ev. Krankenhaus Witten gGmbH

2018-10-10T12:05:04+00:0010. Oktober 2018|

Über den Autor:

Prof. Dr. Andreas Wiedemann
Herr Prof. Dr. A. Wiedemann ist Chefarzt der Klinik für Urologie des evangelischen Krankenhauses Witten, Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und gefragter Referent.