Was ist Reflexinkontinenz? Informationen und Video 2018-05-22T18:43:13+00:00

Was ist Reflexinkontinenz?

Symptome und Ursachen der Reflexinkontinenz

Bei Reflexinkontinenz zeigt sich ein unwillkürlicher Urinabgang, meist ohne Harndrang. Es ist keine willentliche Entleerung mehr möglich ‒ die Entleerung erfolgt nur noch als Reflex.

Ursache ist, dass die Nervenverbindungen zwischen Harntrakt und Zentralnervensystem ‒ also Gehirn und Rückenmark ‒ gestört sind.

Bei der spinalen Reflexinkontinenz ist das Rückenmark betroffen, z.B. durch Tumoren oder eine Querschnittslähmung. Bei der supraspinalen ist das Gehirn betroffen, z.B. durch einen Schlaganfall, Multiple Sklerose oder Demenz. Die Erscheinungsformen können variieren.

Behandlung der Reflexinkontinenz

Die Behandlung der Reflexinkontinenz erfolgt abhängig von der Ursache. Die Entscheidung trifft ein neurourologischer Facharzt.