Überaktive Blase – Frage von Coralee

Guten Tag,

wann setzt eine Wirkung von einem Spasmolytikum ein? Ich bin wirklich unter Leidensdruck…..die letzten Tabletten Mictonorm Uno 30 mg wurden nach 2 Wochen abgesetzt, da ich sagte, es hilft nicht. Jetzt las ich, dass diese Tabletten u. U. auch einige Wochen brauchen bis sie wirken…und Apotheke meinte, da merkt man nach der ersten Einnahme direkt etwas. Möchte sie wieder nehmen, da Homöopathie und Granufink Femina auch nichts gebracht hat.

Besonders morgens nach dem Frühstück ist es schlimm bis zum frühen Nachmittag. Aber ich habe auch mal gemessen, wenn ich nach 30 Minuten wieder musste (komme dann kaum vom Einkaufen nach Hause): knapp 300 ml Urin. Ich bin nur 160 cm groß und zierlich, da ist meine Blase aber auch voll. Nachts allerdings oft Druck und es kommt nicht viel, aber schlafen kann ich auch nicht.

Freue mich über eine Antwort!

Antwort von PD Dr. Wiedemann:

Liebe Coralee,

die Wirkung  von Spasmolytika setzt in der Regel nach 1 Woche ein. Bei Ansprechen ist nach 2 – 4 Wochen sicherlich ein stabiler Zustand erreicht. Wenn Sie keine Wirkung hatten, müsste ggf. noch einmal nach einer Ursache gesucht werden (Blasenspiegelung, Urodynamik, Ultraschall von der Scheide aus …)

Mit freundlichem Gruß

Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Wiedemann, Chefarzt der Urologischen Klinik, Ev. Krankenhaus Witten gGmbH

2017-05-17T11:46:44+00:00 17. Mai 2017|

Über den Autor:

Prof. Dr. Andreas Wiedemann
Herr Prof. Dr. A. Wiedemann ist Chefarzt der Klinik für Urologie des evangelischen Krankenhauses Witten, Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und gefragter Referent.