Reizblase – Frage von Maria

Ist Betmiga in Deutschland wieder auf Kassenrezept erhältlich?
Was ist sonst möglich?

Antwort von PD Dr. Wiedemann:

Liebe Maria, in der Tat ist Betmiga wieder in Deutschland erhältlich. Standardtherapie sind die Anticholinergika, von denen es mehrere Substanzen gibt, z.B. Trospium, das aus meiner Sicht Vorteile gegenüber den anderen Substanzen hat. Wenn alles nichts hilft, kann man auch Botox in der Blase anwenden.

Mit freundlichen Grüßen
Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Wiedemann, Chefarzt der Urologischen Klinik, Ev. Krankenhaus Witten gGmbH

2018-01-09T14:16:26+00:00 9. Januar 2018|

Über den Autor:

Prof. Dr. Andreas Wiedemann
Herr Prof. Dr. A. Wiedemann ist Chefarzt der Klinik für Urologie des evangelischen Krankenhauses Witten, Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und gefragter Referent.