Interstitielle Cystitis – Frage von Mona B

Wie kann eine Interstitielle Cystitis exakt diagnostiziert werden, und welche  Behandlungsmöglichkeiten gibt es für diese Erkrankung?

Antwort von PD Dr. Wiedemann:

Liebe Mona, das sind Fragen, zu denen jetzt seitenweise Text kommen könnte. Ggfs. im Netz die Homepage der ICA Deutschland besuchen.

Die Diagnose wird heute durch eine Art Checkliste von Ein- und Ausschluss Kriterien in Kombination mit einer speziellen Dehnungsspiegelung in Narkose plus Gewebsentnahme gestellt.

In der Therapie kommen orale Medikamente und solche, die in die Blase gefüllt werden, zur Anwendung. Zumeist wird Elmiron verordnet, das in diesen Tagen endlich auch in Deutschland auf den Markt kommt.

Mit freundlichen Grüßen
Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Wiedemann, Chefarzt der Urologischen Klinik, Ev. Krankenhaus Witten gGmbH

2017-10-07T13:46:56+00:00 7. Oktober 2017|

Über den Autor:

Prof. Dr. Andreas Wiedemann
Herr Prof. Dr. A. Wiedemann ist Chefarzt der Klinik für Urologie des evangelischen Krankenhauses Witten, Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und gefragter Referent.